Mein iPhone und Ich…

Folge 94: Getting Things Done – the easy way!

In dieser Ausgabe stelle ich euch ein Programm vor, mit dem ihr eure To-Do’s auf eurem iPhone oder iPod Touch komfortabel verwalten könnt. Zusätzlich gibt es einen Sync zur Mac-Software.


Things für iPhone/iPod im App Store (Aff.-Link)
Things für Mac


8 comments

8 Kommentare

  1. Phipz August 26th, 2009 04:30

    Ich entschuldige mich an dieser Stelle für die möglichen Schnittfehler in dieser Ausgabe. Da ich momentan aber leider keinen Zugriff zum Quellmaterial habe, kann ich die Fehler leider nicht ausbessern.

    Allerdings dachte ich mir: “Lieber habt ihr diese Woche eine Ausgabe mit minimalen Fehlern, anstatt gar keine Ausgabe”

    Viele Grüße und Sorry about that,

    phipz

  2. ko3nig August 26th, 2009 15:26

    Also ich fand die Folge trotz der Schnittfehler einer der besten seit lange!
    Das Tool – sowohl Mac also auch iPhone – ist einfach genial und hat eine Vorstellung bei MIUI eindeutig verdient!

    Gut das du das vorgestellt hast, alleine hätte ich die 7,99€ für’s iPhone wahrscheinlich nicht finanziert! Die Mac-Version ist mir trotzdem leider zu teuer, vielleicht wenn es mal zu viel Geld in der Kasse gibt ;)

    Grüße ko3nig

  3. Markus August 27th, 2009 23:54

    Super folge aber es wäre einmal cool eine Folge übers Fernsehnutzung am iPhone(sobald es möglich ist)

  4. schosch August 29th, 2009 21:05

    Ich fand es war die interessanteste Folge seit langer Zeit !

    gruß schosch

    PS : vlt könntest du in nächster zeit ja mal alle Apps zeigen die du hast oder die die eine erwähnung verdienen.

  5. Stoni August 30th, 2009 22:25

    Danke für die Vorstellung des Tools. Aber an das Tool rememeber the milk kommt wohl kein anderes To do Tool hin. Gruss

  6. Michael August 31st, 2009 09:41

    Hi Phipz,

    ich fand diese Folge auch sehr gut. Ich habe auch beide Versionen der App bei mir laufen. Generell super!

    Allerdings habe ich auch seit einigen Wochen die App REQALL auf dem iPhone laufen. Ich muss sagen, die ist auch super. Hier sind 2 Punkte nach meiner Meinung unschlagbar, zum einen ist die Zuordnung von ToDos bei der Eingabe automatisiert!! und zum anderen erinnert dich die App bei Due-Dates per Mail, Push oder SMS!!! Das ist doch wirklich genial. Und du musst die App nicht immer starten. Sahnehäupchen, es synct alles übers Netz auch ohne WLAN. Nachteil: keine Mac-Version, nur iPhone und Web.

    Würde mich freuen, wenn du hier mal einen Vergleich ziehen würdest… wie findest du reqall??

    Bis denne und mach so weiter :)

    Michi

  7. Michael September 4th, 2009 13:34

    Hi nochmal,

    also ich muss meine Begeisterung für reQall etwas zurück nehmen…

    Im Endeffekt ist natürlich Things die wirklich beste App in Hinblick auf Design und Bedienung. Allerdings fehlen mir zwei wirklich grundlegende Features: over-the-air-Sync und Erinnerungen per Push oder so.

    Dies alles bietet OmniFocus !!! Über die iCal synchronisierung bekommt man Erinnerungen auch auf dem iPhone. Und der Sync klappt wunderbar über die iDisk mit MobileMe.

    Bis Things dies auch endlich bietet (warum geht das jetzt noch nicht???) nutze ich also weiterhin OmniFocus.

    Gibt es schon Ankündigungen bei Things über Verbesserungen???

    Michi

  8. Michael Oktober 4th, 2009 11:43

    Hallo,

    Interessante Folge und gutes Programm. Habe es mir zugelegt. Besitze nur die iphone version und habe nun das problem, das ich nicht weiß, wie ich in der iphone version ein “verantwortungsbereich” ordner oder kategorie erstelle. Ich bekomme nur projekte erstellt.

    Geht das nur in der mac version und wird dann von things übernommen? Was mache ich ohne die mac version?

    Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar