Mein iPhone und Ich…

Folge 136: Musikerkennung (aus dem Radio, Live und Gesungen)

Einen Musiktitel nach Vorsingen zu erkennen, das kann kaum ein Mensch. Die App, die ich in dieser Ausgabe präsentiere, erkennt Musikstücke nach direktem “taggen” aus dem Radio, bei Live-Konzerten, Coverversionen, aber auch selbst Gesungene oder Gesummte Interpretationen.

Gezeigte Apps:
SoundHound ∞ – Melodis Corporation


7 comments

7 Kommentare

  1. medeman November 29th, 2010 15:05

    Singst doch garnet mal so schlecht^^ Also im ernst!

  2. robin November 29th, 2010 17:28

    @medeman genau das wollte ich auch schreiben :D

  3. gast11 November 29th, 2010 18:31

    Erst mal wie immer eine klasse ausgabe. nun zu deinem für dich peinlichsten teil des podcasts: DU SINGST WESENTLICH BESSER ALS MANCHE MEINER KLASSENKAMERADEN!!!!! , die nur kaum jünger sind als du !! mach weiter so (in doppelter hinsicht) ;-)

  4. Andre Dezember 3rd, 2010 16:21

    Schöner Podcast. Ich werd mir die App auf jeden Fall zulegen.
    Eine Frage: Wie nimmst du den Bildschirm von deinem iPhone auf? Hast du ein Jealbreak drauf?
    Danke.

  5. Rokan Dezember 4th, 2010 15:59

    SoundHound ist großartig. Ich habe die App seit einigen Wochen auf meinem iPhone und bin schlichtweg begeistert. Du übertreibst nicht im Geringsten; die App erkennt wahrlich eine ganze Menge und das Interface und die Bedienung sind auch ein Traum.
    Übrigens: selbst als ich eben auf meinem iPad mir diese Folge angesehen und mein iPhone daneben gelegt und dadrauf SoundHound gestartet habe, während du gesungen hast (und die iPad-Lautsprecher sind ja nun nicht unbedingt die allerbesten), hat es die Songs erkannt! Eine wirklich empfehlenswerte App.

  6. @Lawetzky Dezember 9th, 2010 17:25

    Tolles Programm Phipz das Programm gibt es in einer anderen Fassung auch für den Cydia unter:

  7. hsjkhdz Dezember 17th, 2010 14:33

    Geiler app singst gar ned so schlecht

Schreibe einen Kommentar