Mein iPhone und Ich…

Folge 172: Sennheiser MM550

Vor über 2 Jahren hatte ich in Folge 101  die Sennheiser MM400/450 gezeigt. Da diese Ausgabe mit den Bluetooth-Kopfhörer bei Euch auf großes Interesse gestoßen ist, habe ich in dieser Episode die nächste (großartige) Generation der Baureihe im Test.


7 comments

7 Kommentare

  1. Hannes Dezember 20th, 2011 23:58

    Du hast die Kopfhörer gut präsentiert für die viertel Stunde. Ich persönlich bin auch seit einem guten Jahr extrem von den MM 550 begeistert.

    PS: SRS steht für “Sound Retrieval System”, aber ich dachte auch erst es heißt was wie z.B. surround sound

  2. Nico Dezember 22nd, 2011 15:39

    Gutes review. Mich persönlich würde auch eine Vorstellung der BeatsMixr http://www.beatsbydre.com/products/Products.aspx?pid=B6497&cat=1 und http://www.beatsbydre.com/products/Products.aspx?pid=B5505&cat=1 den Solo sehr interessieren.

    Hoffe das lässt sich einrichten.

  3. Maxi Dezember 28th, 2011 18:23

    Ich habe sein ein paar Monaten die PXC 360 BT, sind quasi die gleichen Kopfhörer, nur ohne Headset-Funktion und bin von ihnen immer noch sehr begeistert.

  4. tobias Januar 22nd, 2012 13:00

    ich hab mir den MM 550 Travel Gekauft
    in der wohnung kann ich 2 räume weiter gehn und hab immernoch nen super klang aber wenn ich drausen bin reichtsofft dass ich nur den kopf dreh und schon bricht der empfang ab obwohl mein iphone in der brusttasche meiner jacke ist

  5. Markus Lex Februar 14th, 2012 18:10

    Wirklich klasse review!!!
    gehen die kopfhörer auch mit iPod 2G?

  6. Marco März 5th, 2012 17:07

    wurde eigentlich bei einem vorhergehenden kommentar schon erwähnt, aber könntest du bitte mal eine folge uber kopfhörer von monster machen?
    solo hd oder mixr… (ich weiss, die sind nich günstig, aber du kriegst sicher an den einen oder anderen orten rabatt ;)

    hoffe das dies geht..

    ein treuer fan aus der schweiz
    mach weiter so

  7. Andreas Oktober 24th, 2012 21:26

    Guter Beitrag – mal wieder :-)

    Ich benutze den 550er seit ca. 2 Monaten auch häufig beim Fahrrad fahren (ingefedert) und kann auch hierbei einen hervorragenden Sitz bestätigen.

    Ich kann kein Rauschen wahrnehmen, wie es bei den meisten aktuellen Funkkopfhörern noch mehr oder weniger vorhanden ist.

    Sogar die Windgeräusche werden ggf. gut heraus gefiltert.

    Der Klang ist Spitze; einziges Manko: ein richtig satter Bass ist nicht drin! Ich bin der Meinung, da schwächelt dieses besonders empfehlenswerte Produkt an einer unnötigen Stelle.

Schreibe einen Kommentar